x x x x x
Aktuelle Vermeldungen des Pfarrgemeinderates aus zurĂŒckliegenden Sitzungen
  • Ende 2017 ist im Ordinariat die Entscheidung gefallen, in Zukunft die Leitung der Verantwortungsgemeinschaft in die HĂ€nde der Steyler Missionare zu legen. Das Bistum nimmt damit ein Angebot des Ordens an, der seine Bereitschaft fĂŒr diese Aufgabe erklĂ€rt hatte. Aus diesem Grund ist es zu personellen VerĂ€nderungen gekommen. Pfarrer Christoph Baumgarten hat Ende Juni 2018 seine TĂ€tigkeit in der Gemeinde beendet. Eine Neubesetzung der Pfarrstelle erfolgte nicht. Leiter der Verantwortungsgemeinschaft und Pfarradministrator ist seit Juli Pater Slawomir Rakus.

  • Mit dem Auszug von Pfr. Baumgarten wurde die Doppelwohnung in der 1. Etage des Pfarrhauses frei. FĂŒr eine Neuvermietung wurden wir als Pfarrei angefragt, ob wir uns vorstellen können, diese den Missions-Benediktinerinnen (OSB) zur VerfĂŒgung zu stellen. Der PGR hat sich einstimmig dafĂŒr ausgesprochen, die Doppelwohnung an die Schwesternkongregation zu vermieten. Wir sind zuversichtlich, dass im Januar 2019 wieder Leben in der oberen Etage des Pfarrhauses einziehen wird. Bis dahin sind noch Renovierungsarbeiten vorgesehen.

Information aus einer gemeinsamen Beratung der PGR Vorsitzenden der VG am 20.11.2018

  • Vertreter der PfarrgemeinderĂ€te unserer Verantwortungsgemeinschaft haben in einer gemeinsamen Sitzung aus den VorschlĂ€gen der vier Gemeinden folgende drei Namen fĂŒr ein mögliches Patrozinium benannt:

  • Sel. MĂ€rtyrer vom MĂŒnchner Platz,

  • Hl. Edith Stein und

  • Hl. Arnold Janssen.

Aus diesen drei VorschlĂ€gen werden am 30.Januar 2019 die PfarrgemeinderĂ€te jenen wĂ€hlen, der dann dem Bischof als Patron/in fĂŒr unsere Gemeinde vorgeschlagen wird.

Vermeldungen des Pfarrgemeinderates aus der Sitzung / Klausurtag vom 21.11.2018

  • Zum Klausurtag wurde zunĂ€chst ein Blick zurĂŒck auf das vergangene Kirchenjahr geworfen. Anschließend ging es neue Ziele und Schritte zu formulieren sowie LösungsansĂ€tze aufgrund der pastoralen Situation in der Gemeinde zu diskutieren. Dabei flossen auch die RĂŒckmeldungen aus dem Gemeindekonzil ein. So wird Carolin Ruoff im FrĂŒhjahr Postkarten von einzelnen Gruppen und Kreisen erstellen, um mehr Transparenz herzustellen. Auch wird ein Besinnungstag (Brunnentag) fĂŒr das kommende Jahr geplant. Weiterhin haben die Pfarrgemeinderatsmitglieder vereinbart, Ansprechpartner des PGRs fĂŒr pastorale Themen und Gemeindegruppen zu finden. Deutlich wurde, dass es sich bei den LösungsansĂ€tzen um einen Prozess handelt, der zu den nĂ€chsten Sitzungen fortgesetzt werden muss.
  • Der Pastoralplan fĂŒr das neue Kirchenjahr mit allen Gemeindeveranstaltungen wurde besprochen und ĂŒberarbeitet. Dieser wird, sobald beschlossen, hier veröffentlicht.

  • Adventszeit: Es wird ein Flyer erscheinen, in dem die einzelnen Veranstaltungen der VG zusammengefĂŒhrt sind. Besonders möchten wir Sie einladen zu den Roratemessen in der Adventszeit. Die DurchfĂŒhrung der Roratemessen mit dem anschließenden FrĂŒhstĂŒck konnte abgesichert werden. Außerdem sind Sie als Gemeindemitglieder eingeladen, Gastgeber auf der Herbergssuche der heiligen Familie zu sein. Eine Liste liegt aus.

> Pastoralplan 2018 (2.Halbjahr) >>>>>>

Der Pfarrgemeinderat von St.Petrus

 

© 2011 - 2018 Katholische Pfarrei St.Petrus Dohnaer Straße 53 01219 Dresden-Strehlen