x x x x x
Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien und Hinweise zur Gestaltung der Webseite und des Gemeindebriefes

Webseite

Fließtext

Die wesentlichen Merkmale ( Farbgebung, Layout etc. ) werden konsistent ĂŒber ein Cascading-Stylesheet (CSS) im
Hintergrund gesteuert, so dass fĂŒr neue BeitrĂ€ge bzw. Änderungen keine eigenen Formatierungen notwendig sind.
Dies gilt vorallem fĂŒr Inhalte, die z.B. aus Microsoft Office (Word,Excel etc.) ĂŒbertragen werden. Hier empfiehlt es sich,
den Text als reine Textdatei (*.txt) zu speichern und dann im Editor ( Website-Administration) entsprechend anzupassen.
Andernfalls wird das Erscheinungsbild des Textes ggf. negativ beeinflusst, da MS Office Steuerzeichen ĂŒbertrĂ€gt,
die mit den CSS/HTML-Befehlen kollidieren können. 

Schriftarten, GrĂ¶ĂŸen

Werden ĂŒber das CSS gesteuert, es handelt sich um die Schriften Helvetica Neue sowie Museo Sans.
DurchgĂ€ngig sollte einfacher Seitentext in SchriftgrĂ¶ĂŸe 11 prĂ€sentiert werden - dies geschiet automatisch.
FĂŒr TeilĂŒberschriften bzw. Absatzkennzeichnung sollte der MenĂŒpunkt "SchriftgrĂ¶ĂŸe/Styles" genutzt werden.

Farben 

Texte werden durchgĂ€ngig in der Farbe "schwarz", bzw. "#CCCCCC" (hexadezimal,fĂŒr Web)
Links innerhalb eines Textes erhalten immer die Farbe "rot" ("#98351F")
MenĂŒpunkte in der Navigationsleiste links sind in "weiss" formatiert ("#FFFFFF")

Pop-ups, besondere Hinweise etc.

Soll auf einen Inhalt besonders verwiesen oder aufmerksam gemacht werden, kann dies sowohl auf
Startseite als auch im ĂŒbrigen Seitenbereich geschehen. Es ist dann darauf zu achten, dass sich die Gestaltung
des Hinweises ( Icons, SchriftgrĂ¶ĂŸen, Farbgebung) an den o.g. Hinweisen orientiert.

Gemeindebrief

Erscheinungstermine


Gestaltungsrichtlinien/Verfahrensweise zum Gemeindebrief

Der Gemeindebrief unserer Gemeinde erscheint zu den o.g. Terminen, wobei der Redaktionsschluss unbedingt zu beachten ist! Nach dem Redaktionsschluss eingegangene BeitrĂ€ge können leider nicht mehr berĂŒcksichtigt werden.

FĂŒr die Einreichung eines Beitrages bitte eine eMail an die Redaktion des Gemeindebriefes schicken,  zusammen mit den AnhĂ€ngen:

  • Beitrag in Textform als Text-Datei, ohne Formatierung(d.h. kein RTF, Word...-Format). Eine evtl. Gliederung (AbsĂ€tze, inhaltliche Trennungen) sollte durch Leerzeilen kenntlich gemacht werden.
  • Bilddateien bitte als JPG mit einer entsprechenden Auflösung/komprimiert mitsenden. Bildunterschriften ggf. separat in einer Textdatei ablegen mit Verweis auf Dateinamen
Die BeitrĂ€ge des Gemeindebriefes werden grundsĂ€tzlich nochmals Korrekturgelesen, jedoch bitten wir alle Autoren bereits vor Einreichung die BeitrĂ€ge auf Rechtschreibung und Grammatik zu prĂŒfen. Wir orientieren uns an den geltenden Regeln der neuen Rechtschreibung in der derzeit gĂŒltigen Fassung ( siehe auch www.duden.de).
 

© 2011 - 2017 Katholische Pfarrei St.Petrus Dohnaer Straße 53 01219 Dresden-Strehlen